Folgende Leistungen werden in unserer Praxis und auf Hausbesuchen angeboten:

• Anamnese und podologische Befunderstellung

 

• Biomechanische Untersuchung des Fußes

 

• Nagelbehandlung

◦ richtiges Nägelschneiden

◦ Behandlung von Onychomykose (Nagelpilz)

◦ Behandlung pathologischer Fußnägel

◦ Behandlung von Unguis incarnatus (eingewachsener Fußnägel)

 

• Hyperkeratosenbehandlung

◦ Callositasbehandlung (Hornhaut und Hornhautschwielen)

◦ Rhagadenbehandlung (Ausschleifen von Fersenrissen)

◦ Prophylaxe von Weichteilinfektionen

 

• Behandlung von Clavus (Hühneraugen)

◦ Fachgerechte Abtragung

◦ Wundmanagement

 

• Druck- und Reibschutz

◦ Fußgerechte Bettung

◦ Druckentlastung gefährdeter Stellen

◦ Beratung und Vorstellung von geeignetem Schuhwerk

 

• Orthonyxie

◦ Anfertigung von Nagelspangen

 

• Nagelprothetik

◦ Künstlicher Nagelersatz

 

• Orthesentechnik

◦ Druck – und Reibschutz

◦ Maßnahmen zur Entlastung schmerzhafter Stellen

Alle Kassen und Privat

foot-care-3557103_1920.jpg

Fortbildung

2005 2.Unnaer Gefäßdialog

• Dievenöse Thrombose 

• Prophylaxe-Therapie-Sekundärpohlaxe

 

2006 Kongress

• Volkskrankheit Diabetes mellitus

 

2006 Workshop

• Wundversorgung chronische Wunden

 

2007 Aachener Diätetik Fortbildung

• Berufspraxis

• Chirurgie

• Diabetisches Fußsyndrom – Ein Wegweiser für Prävention u Therapie eines interdisziplinären Krankheitsbild

• Symposium: Ernährungen für das Volk – gesundheitlich wertvoll

2007 Workshop

• Tamponaden und Schienen im Nagelfalz

• Rund um den diabetischen Fuß

• Hygiene bei MRSA-Besiedlung

 

2008 Fortbildungen

• Nagelerkrankungen am Fuß

• Das Malum Perforans

• Minimal invasive ambulante Fußchirugie

• Wundexpertin ICW

 

2009 Fortbildungen & Workshops

• Arbeitshygiene und Verhalten bei behandlungsbedingter Fußverletzung in der Podologie

• Hygiene in der Podologie

• 4. Aachener Fortbildung zum Diabetischen Fußsyndrom u.a zu den Themen:

              -Gesundheitsreform 2009

              - Fußerhaltende Strategien beim DFS

              - Pathophysiologie der pAVK

              - Physiologische & pathologische Abläufe der Wundheilung

              - Wundauflagen

              - Typische Merkmale infektologisch und metabolisch bedingter Effloreszenzen der   Haut

              - Diabetes Typ 2 - Neue Therapieoption

• "Aktuelles aus der Diabetologie für Podologen":

              - Informationen zur Schweinegrippe

              - Krebsrisiko für Diabetiker durch künstliche Analoginsulin

              - Neuheiten in der Diabetes

 

2010 Fortbildungen & Workshops

 • "Diabetes und Haut - Kompetente Beratung für Menschen mit Diabetes mellitus und Fußproblemen“

 

2011 Fortbildungen & Workshops

• 1. Münsteraner Diabetesforum

• Aachener Diabetik Fortbildung u.a. zu den Themen: 

              - Die autonome Neuropathie. Symptome der Regulationsstörung im Kontext zur  Lebensqualität der Betroffenen

              - Diagnostik der peripheren Polyneuropathie

              - Hochrisikofuß-DFS - Fallbeispiele in der podologischen Praxis

              - 2. Postgraduiertenkurs des VFED "diabetisches Fußsyndrom" für Podolog(inn)en

              - Fachgerechte Versorgung des diabetischen Fußes bei chronischen Wunden in der podologischen Praxis

              - Hygiene bei der ambulanten podologischen Komplexbehandlung

2012 Fortbildungen & Workshops

• Allpresan akademie:

   - „Diabetische Neuropathie und Wundversorgung"

   - „Infektionen/MRSA und Hygiene beim Diabetischen Fußsyndrom"

   - „Pilzerkrankungen am diabetischen Fuß: Eine Beziehung für das ganze Leben?"

• Aachener Fortbildung zum Diabetischen Fußsyndrom u.a zu den Themen:

           - Berufspraxis

              - Updates - Charcot Fuß

              - Ulcus rezidive

              - Interdisziplinare Wundversorgung

              - Psychologische Hintergründe beim DFS

              - Wundbeschreibung in der podolgischen Praxis

              - Risiko diabetisches Fußsyndrom

              - Fehlerhafte Orthesen und deren Folgen

              - Rechtliche Aspekte in der podologischen Praxis

 

2013 Fortbildungen & Workshops

• "Bedeutung der Angiopathie (pAVK) beim Diabetischen Fußsyndrom - Vorsorgende Maßnahmen"

• "Infizierter diabetischer Fuß"

• Rezertifizierungskurs "Infizierter diabetischer Fuß"

 

2014 Fortbildungen & Workshops

• DFS

• DFS 2.0

• Funktionelle Anatomie und Biomechanik des Fußes

• Wege zu einer optimierten Diabetestherapie

• Hornschwielen

• Nagelveränderungen

• "Füße im Feuer" - Optionen der Schmerztherapie

• Umgang mit resistenten Keimen

• Diabetes Diät!

• Interdisziplinäre Zuweisung

 

2015 Fortbildungen & Workshops

• Der Fuß und die Nägel (Warzen, Infekte, Nagelprobleme und Nageloptik)

• Diabetes im Alter

• Offloading - Die Problematik beim alten Menschen mit DFS

• diabetische Retinopathie und ihre Folgen 

• Diabetes und Demenz

• Auf die richtigen Schuhe kommt es an

• Gefäßdiagnostik und Gefäßtherapie - Besonderheiten mit Diabetes im Alter

• Update - Diabetis 2015

• Essen und Trinken bei dialektischen Besonderheiten im Alltag

• Maßnahmen der polologischen Therapie - Anwendung und Problemberichte

• Der perfekte Hygienekreislauf in der Behandlung am Patienten mit Diabetes Mellitus

• DFS - evidenzbasierte Leitlinie anthropologischer Dimensionen und therapeutischen Konsequenzen 

• Moderne Wundversorgung chronischer Wunden beim DFS

• Diabetes Mellitus physische Faktoren bei der Fußbehandlung

2016 Fortbildungen & Workshops

• Optimale Arbeitshygiene beim DFS

• Das diabetische Fußsyndrom - Wundmanagement der chronischen Wunden aus Sicht des Wundexperten

• Diabetische Osteoarthropathie richtig erkennen und behandeln 

• Operative Therapie Maßnahmen der DNOAP

• Der Alltag eines Dialysepflichtigen

• Pathomechanismen der Beinödeme

• Coping-Strategien der Krankheitsbewältigung

• Biomechanik des Fußes unter Belastung

• Hauspflege bei Diabetes 

2017 Fortbildungen & Workshops

• Therapie des Diabetes mellitus 2017

• "Der schwierige Patient"

• Plastische Chirurgie und DFS 

• Konzepte der phasengerechten Wundheilung

• Nutzen und Wirtschaftlichkeit der Wundauflagen

• Workshop Spangentechnik

• Workshop Wundauflagen 

• DFS - Was gibt es Neues?

• Welche Möglichkeiten bietet die Telemedizin?

• Aktuelle rechtliche und betriebswirtschaftliche Aspekte in der Podologie

• Ernährungsempfehlungen bei chronischen Wunden